WM 2018 – Bist du bereit?

Bist du bereit für das Public Viewing der Fussball WM 2018?
Beitragsbild des Artikels: WM 2018 – Bist du bereit? auf clever-gefunden-magazin.de
(Foto: Pixabay - pexels.com)
clever-gefunden - Das Magazin stellt vor: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Zahlen, Daten, Fakten und der Ablauf der WM 2018 haben wir einmal für Dich zusammengefasst.

Auch wir von clever-gefunden freuen uns bereits auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2018! Im kommenden Jahr wird das Großereignis erstmals in Russland ausgetragen – der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017, die „Generalprobe“ für die WM 2018, fand bereits zwischen dem 17. Juni und dem 2. Juli 2017 statt. Für den Gastgeber war das jedoch eine misslungene Probe – die Russen scheiterten bereits in der Vorrunde (Platz 3 hinter Portugal und Mexiko). Im Finale durfte der aktuelle Weltmeister Deutschland jubeln – die deutsche Elf siegte 1:0 gegen Chile.

Die Deutschen haben schon im Zuge des Konföderationen-Pokals gezeigt, dass sie als Titelverteidiger auch der Favorit für die WM 2018 in Russland sind. Doch welche Nationen haben sich bereits für die Weltmeisterschaft qualifiziert? Welche Mannschaften bleiben daheim? In welchen Stadien werden die Partien ausgetragen? Clever-gefunden hat sich intensiv mit der WM 2018 befasst und die wichtigsten Daten und Fakten zusammengefasst. Zudem gibt clever-gefunden auch einen Einblick, welche Nationen zu den Favoriten zählen!

Der Ablauf der WM 2018

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird zwischen dem 14. Juni und 15. Juli 2018 ausgetragen. 32 Fußball-Nationen werden in Russland dabei sein. Das Großturnier wird am Donnerstag (14. Juni 2018) um 17 Uhr (MESZ) eröffnet – Gastgeber Russland (Gruppe A) trifft auf einen noch bislang unbekannten Gruppengegner. Die Mannschaften werden zu Beginn in acht Gruppen (mit je vier Mannschaften) aufgeteilt – am 1. Dezember 2017 findet die Auslosung statt. Für das Achtelfinale qualifizieren sich der Gruppensieger und der Gruppenzweite.

Die Gruppenphase endet am 28. Juni 2018 – danach folgt das Achtelfinale, das zwischen dem 30. Juni und 3. Juli 2018 ausgetragen wird. Das Viertelfinale wird am 6. und am 7. Juli 2018 ausgetragen, das Halbfinale am 10. und am 11. Juli 2018. Am 14. Juli 2018 findet das „kleine Finale“ – das Spiel um den dritten Platz – statt; das Finale wird am 15. Juli angepfiffen.

Die WM 2018 – Daten und Fakten

Russland ist zum ersten Mal in der Rolle des Gastgebers. Bislang gab es 21. Weltmeisterschaften – die erste WM wurde im Jahr 1930 ausgetragen. Ein kurzer Rückblick.

  • 1930 – Gastgeber: Uruguay – Sieger: Uruguay
  • 1934 – Gastgeber: Italien – Sieger: Italien
  • 1938 – Gastgeber: Frankreich – Sieger: Italien
  • 1950 – Gastgeber: Brasilien – Sieger: Uruguay
  • 1954 – Gastgeber: Schweiz – Sieger: Deutschland
  • 1958 – Gastgeber: Schweden – Sieger: Brasilien
  • 1962 – Gastgeber: Chile – Sieger: Brasilien
  • 1966 – Gastgeber: England – Sieger: England
  • 1970 – Gastgeber: Mexiko – Sieger: Brasilien
  • 1974 – Gastgeber: Deutschland – Sieger: Deutschland
  • 1978 – Gastgeber: Argentinien – Sieger: Argentinien
  • 1982 – Gastgeber: Spanien – Sieger: Italien
  • 1986 – Gastgeber: Mexiko – Sieger: Argentinien
  • 1990 – Gastgeber: Italien – Sieger: Deutschland
  • 1994 – Gastgeber: USA – Sieger: Brasilien
  • 1998: Gastgeber: Frankreich – Sieger: Frankreich
  • 2002 – Gastgeber: Japan und Südkorea – Sieger: Brasilien
  • 2006 – Gastgeber: Deutschland – Sieger: Italien
  • 2010 – Gastgeber: Südafrika – Sieger: Spanien
  • 2014 – Gastgeber: Brasilien – Sieger: Deutschland

Die größte Herausforderung? Zwischen den Austragungsorten Jekaterinburg und Kaliningrad liegen rund 3000 Kilometer und auch drei Zeitzonen. Auch die Entfernung zwischen Sotschi und Sankt Petersburg darf von den teilnehmenden Mannschaften nicht unterschätzt werden – die Distanz beträgt rund 2300 Kilometer.

Insgesamt gibt es 12 Stadien, in denen die Partien der Weltmeisterschaft ausgetragen werden:

  • Jekaterinburg: Zentralstadion (Kapazität: 44.130)
  • Nischni Nowgorod: Stadion Nischni Nowgorod (Kapazität: 44.899)
  • Moskau: Spartak-Stadion (Kapazität: 44.918)
  • Samara: Kosmos-Arena (Kapazität: 44.918)
  • Rostow am Don: Rostow Arena (Kapazität: 45.000)
  • Kasan: Kasan-Arena (Kapazität: 45.015)
  • Saransk: Mordowia Arena (Kapazität: 45.015)
  • Wolgograd: Wolgograd Arena (Kapazität: 45.015)
  • Kaliningrad: Kaliningrad-Stadion (Kapazität: 45.105)
  • Sotschi: Olympiastadion Sotschi (Kapazität: 47.659)
  • Sankt Petersburg: Sankt-Petersburg-Stadion (Kapazität: 69.500)
  • Moskau: Olympiastadion Luschniki (Kapazität: 81.000)

Das Maskottchen für die Weltmeisterschaft ist Wolf „Zabivaka“. Er trägt die Landesfarben und eine Sonnenbrille. Das Logo hat die WM-Pokal-Form und ist in den Farben Rot, Schwarz, Gold und Blau gehalten. Die Farbenkonstellation erinnert somit an die Nationalfarben des Gastgebers. Auf der Spitze liegt der „magische Ball“.

6 Konföderationen – 209 Mannschaften – 32 qualifizierte Teams

  • Afrika: 5 Startplätze, fix qualifiziert: Nigeria, Ägypten – wahrscheinlich dabei: Tunesien, Marokko und Senegal
  • Asien: 4,5 Startplätze, fix qualifiziert: Nigeria und Ägypten: Iran, Japan, Saudi Arabien und die Republik Korea – wahrscheinlich dabei: Australien
  • Europa: 13 Startplätze, fix qualifiziert: Belgien, Deutschland, England, Polen, Russland (Gastgeber) und Spanien – wahrscheinlich dabei (oder im Play-Off): Frankreich, Schweden, Schweiz, Portugal, Nordirland, Wales,
  • Serbien, Dänemark, Italien, Griechenland, Kroatien und Island
  • Nord-, Mittelamerika und Karibik: 3,5 Startplätze, fix qualifiziert: Costa Rica und Mexiko – wahrscheinlich dabei: USA
  • Ozeanien: 0,5 Startplätze
  • Südamerika: 4,5 Startplätze, fix qualifiziert: Brasilien – wahrscheinlich dabei: Uruguay, Chile, Kolumbien und Argentinien

Natürlich gab es im Zuge der Qualifikationsspiele auch so einige Überraschungen: Argentinien ist noch nicht fix bei der WM; wenn die Argentinier die letzte Partie gegen Ecuador verlieren, findet die WM 2018 ohne Messi und Co. statt. In Europa haben die Holländer, die Tschechen und die Österreicher die Teilnahme für die WM 2018 in Russland verpasst.

Die Favoriten

Natürlich hat sich clever-gefunden auch bereits mit den möglichen Favoriten befasst. Welches Team hat realistische Chancen? Welche Mannschaft kann für eine Überraschung sorgen? Der Titelverteidiger ist auch gleichzeitig der Top-Favorit – die Rede ist von Deutschland. Deutschland ist eine klassische Turniermannschaft, die – seit dem Jahr 2002 – immer das Halbfinale erreicht hat. Die Deutschen könnten auch als erst dritte Mannschaft das „Wunder“ vollbringen, den WM-Titel erfolgreich zu verteidigen – das gelang bislang nur den Italienern und den Brasilianern. Ein weiterer Favorit? Spanien. 2010 krönten sich die Spanier erstmals zum Weltmeister; nun will die „Furia Roja“ eine Wiederholung der Erfolgsgeschichte.

Vor allem auch deshalb, weil die letzten Großturniere (Weltmeisterschaft 2014 und Europameisterschaft 2016) nicht nach Wunsch verliefen – im Zuge der WM 2014 scheiterten die Spanier bereits in der Gruppenphase, bei der Europameisterschaft war im Achtelfinale Schluss. Aber clever-gefunden weiß, dass nicht nur die europäischen Teams gute Karten haben – auch Brasilien gehört zum Favoritenkreis. Der letzte WM-Titel wurde im Jahr 2002 gefeiert. 2014, als Brasilien der große Favorit war, wurde die Elf im Halbfinale von Deutschland zerstört: Deutschland feierte einen 7:1-Kantersieg und zog ins Finale ein. Für eine Überraschung bei der WM 2018 könnte Portugal, der Europameister 2016, sorgen. Auch Island wäre – wie ebenfalls bei der EM 2016 – wieder für eine Überraschung gut.

Doch wir von clever-gefunden wissen auch, dass die Engländer, die das erste und letzte Mal 1966 Weltmeister wurden, Außenseiter-Chancen haben werden! Auch wenn es noch ein paar Monate dauert, so wünschen wir von clever-gefunden jetzt schon viel Spaß!

Du hast Fragen? Unser Support-Team hilft dir gerne weiter.

Das Support Team ist für Dich da – ob telefonisch oder per E-Mail. Sie sind wahre Multitasking-Genies und stehen Dir immer gerne zur Verfügung.

Zum Kontakt
Copyright 2018 - clever-gefunden-magazin.de
Social Network für Unternehmer: